Selbsthilfeförderung

Die DMSG ist dem Selbsthilfegedanken verpflichtet. Die Arbeit des DMSG-Landesverbandes basiert auf einem umfassenden Beratungs-, Informations- und Betreuungskonzept sowie einem ganzheitlich orientierten Menschenbild:
Der einzelne Mensch wird sowohl hinsichtlich seiner Person als auch als Teil seines sozialen Umfeldes wahrgenommen.
Unsere Angebote folgen der Idee, daß jeder Mensch ein hohes Maß an Selbsthilfemöglichkeiten hat, die es zu entwickeln und zu nutzen gilt. Chronische Erkrankung und Behinderung werden nicht als Defizite gegenüber dem "Normalfall” gesehen, sondern der MS-Kranke wird als ein Mensch verstanden, der auf eigene Ressourcen und Möglichkeiten zurückgreifen kann, um ein selbstbestimmtes Leben in größtmöglicher Unabhängigkeit und Eigenverantwortlichkeit zu führen.