Unsere aktuellen News nachfolgend:

Veröffentlicht: 14-06-2017

Barrierefrei umbauen -  neues Beratungsangebot für DMSG-Saar-Mitglieder

Nicht jeder hat die Möglichkeit, ein barrierefreies Eigenheim neu zu bauen. Die meisten müssen sich mit den vorhandenen baulichen Gegebenheiten auseinandersetzen und werden in der Regel erst über Umbaumaßnahmen nachdenken, wenn sie durch ihre Krankheit oder altersbedingte Mobilitätseinschränkungen dazu gezwungen sind.

Der Aufwand für Umbauten ist abhängig von der vorhandenen Wohnsituation, den individuellen Anforderungen und den eigenen Bedürfnissen. Prinzipiell sollten – wie auch beim Neubau – ausreichende Bewegungsflächen, breite Durchgänge, barrierefreie Bad- und Kücheneinrichtungen umgesetzt, Bodenschwellen beseitigt und eine Möglichkeit zur Überwindung von Treppen realisiert werden.

Die umfangreichsten Änderungen betreffen in der Regel die Badbereiche. In vielen älteren Wohnungen fehlen hier ausreichende Bewegungsflächen, so dass das Bad komplett umgestaltet und mit neuen Sanitäreinrichtungen ausgestattet werden muss. Auch der Einbau einer bodengleichen Duschtasse kann u. U. bei älteren Decken- und Bodenkonstruktionen des Hauses schwierig werden.

Die DMSG Saar bietet durch die Architektin Doris Schütz, SCHNEEWEISS ARCHITEKTEN, Saarbrücken, eine Beratung für Mitglieder bei Fragen zu barrierefreiem Bauen an.

Wenn Sie Interesse an dieser Beratung haben, bitte kontaktieren Sie uns. Für die Beratung fällt ein pauschaler Betrag von 18 Euro an. Wir leiten Ihre Daten an Frau Schütz weiter, die sich mit Ihnen in Verbindung setzen wird.


 

Veröffentlicht: 28-05-2017

11. Nachbarschaftsfest in der Preußenstraße am 16./17. Juni

Das traditionelle Fest in der Preußenstraße findet in diesem Jahr nach Fronleichnam am Freitag, 16.6., und Samstag, 17.6. statt.

Seit ein paar Jahren bieten wir freitags ab 18 Uhr die Gelegenheit zu einem Feierabendbier an. Dazu gibt es Gegrilltes und gute Laune.

Am Samstag wird das Fest um 11 Uhr eingeläutet. Um die Mittagszeit servieren wir südameriikanische und saarländische Speziallität zum Essen, am Nachmittag steht eine reichhaltige Kuchenauswahl zur Verfügung.

Musikalisch umrahmen "Tritetto" um die Mittagszeit und "Creme 80" am Abend das Fest. Für ein Kinderprogramm ist gesorgt.

 SommerfestA5 Plakat web


 

Veröffentlicht: 22-05-2017

Feierstunde aus Anlass der Übernahme der Wohnetage im Alten Stadtbad

Die DMSG Saar hatte am Samstag, 20. Mai, Vertreterinnen und Vertreter der saarländischen Selbsthilfe- und Behindertenverbände sowie ehrenamtlich tätiger Aktiver der DMSG eingeladen, um gemeinsam die Übernahme einer Wohnetage im zweiten Obergeschoss des Anwesens Altes Stadtbad, Richard-Wagner-Straße, Saarbrücken zu feiern.

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hielt ein Grußwort und dankte der DMSG für das Engagement, in diesem innerstädtischen Zentrum barrierefreie und rollstuhlgeeignete Wohnungen anzubieten. Mit diesem neuen innerstädtischen Zentrum werde ein inklusives Wohnen von Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderungen möglich. Sie hoffe auf gute Nachbarschaft aller neuen Bewohner und wünscht sich weitere Impulse für die Aufwertung des sog. Mühlenviertels, zu dem das Alte Stadtbad gehört.

Prof. Jung, Vorsitzender der DMSG Saar, lies in seinem Beitrag die Geschichte des erst ambualt betreuten Wohnens, dann ambulantes selbstbestimmtes Wohnen genannte Angebot Revue passieren. Seit 1995 bietet die DMSG die kombinierte Form aus Wohnen, Betreuung und Versorgung an. Das neue Wohnangebot ermöglicht, so Jung, mitten im Zentrum der Stadt sich selbst zu versorgen, an sozialen, kulturellen wie anderen Angeboten teilzunehmen, und auch die medizinisch-therapeutischen Versorgungsangebote eines städitschen Zentrums ohne größere Wege in Anspruch nehmen zu können. Auch er wünscht den neuen Bewohnerinnen und Bewohner ein gutes Miteinander mit allen Nachbarn.

Altes Stadtbad Einladung web

 

weitere Bilder in der Fotogalerie


 

Veröffentlicht: 31-03-2017

Patientenschulung in Sulzbach mit zusätzlichen Modulen

Die Knappschaftsklinik Sulzbach erweitert ihre Reihe Patientenschulungen um ein spezielles Angebot, in denen die Themen "Familie oder Kinderwunsch", "Krankheitsbewältigung" und "Jobcoaching" behandelt werden. Zu den bisherigen Modulen kommen die vorgenannten hinzu. Judith Ernwein, Dipl. Sozialarbeiterin/päd. bei der DMSG Saar leitet die Workshops.

Wenn Sie Interesse haben, sollten Sie sich zu den genannten Terminen bei der Knappschaftsklinik Sulzbach anmelden:

- 26.4., ab 17 Uhr: Workshop "Familie oder Kinderwunsch"

- 3.5., ab 17 Uhr: Workshop "Krankheitsbewältigung I - Neuerkrankte"

- 7.6., ab 17 Uhr, Workshop "Krankheitsbewältigung II - für MS-Erkrankte mit bereits länger zurückliegender Diagnose"

- 21.6. ab 17 Uhr, Workshop "Jobcoaching"

Die Termine werden im 2. Halbjahr wiederholt und sind im Terminkalender der DMSG eingetragen.